Extra-Lapis: Quarz- gebraucht

Extra-Lapis: Quarz- gebraucht

Art.-Nr.: B 65677A

Lieferzeit:

Vom „bösen Erz“ – zum begehrten Sammlerstück!
Im Dunkel der Geschichte verschwimmt die Herkunft des Wortes Quarz. Aus dem sächsischen Bergbau des Mittelalters stammt der Begriff Quaterz oder Qvertz – eine derbe Bergart, ein „böses Erz“, das kein Metall enthielt. Erst ab Mitte des 18. Jahrhunderts wurde der Begriff zunehmend zur Bezeichnung gut kristallisierter und schön gefärbter Varietäten verwendet – die chemisch meist nichts anderes als eine „gemeine Kiesel-säure“ sind.
Quarz diente seit Beginn der Menschheit als Werkzeug. Bergkristall und Feuerstein nutzte man unter anderem als Messer und Pfeilspitzen oder auch als Bohrer. Auch die magische Bedeutung darf nicht unterschätzt werden. So galt beispielsweise Bergkristall als Zauberstein. Bereits in der Jungsteinzeit wurde er als Amulett getragen. Das Wahrsagen mit geschliffenen Kristallkugeln ist bis in die Antike überliefert. Seit Jahrtausenden verarbeitet man Quarz zu Schmuck und Dekorationsgegenständen.
Quarz ist nach Feldspat auf unserer Erde das zweithäufigste Mineral. Er tritt in den unterschiedlichsten Formen und Farben auf. Faszinierende Zwillingsformen, vielfältige Wachstumsphänomene wie Phantome, Szepter und Fenster, exotische Pseudomorphosen und unerwartete Einschlüsse machen Quarz zu einem unglaublich variationsreichen
Mineral – und damit besonders interessant für Sammler! 2009, 96 Seiten mit zahlreichen Farbfotos!

Versandgewicht ca.: 600 g

Extra-Lapis: Quarz- gebraucht aus der Kategorie Antiquariat weiter empfehlen

Preis:

18,00 €

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

 

Menge:
 

zurück zur Übersicht